Grafik "Content-oben / HNO Praxis Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity

PD Dr. Marcos Sánchez Hanke

FACHARZT FÜR HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE UND ALLERGOLOGIE  |  HNO-Praxis in HAMBURG-CITY

Headergrafik: Hamburg - HNO-PRAXIS MÖNCKEBERGSTRASSE – Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity

HNO-PRAXIS Mönckebergstraße – Ihr Hals-Nasen-Ohrenarzt im Zentrum der Hamburger Innenstadt/Hafencity

Tinnitus

Der Begriff Tinnitus bezeichnet ein Symptom, bei dem der Betroffene zumeist quälende Ohrgeräusche empfindet, denen keine äußeren Schallquellen zugeordnet werden können. Per Definition gehören Hörminderungen nicht dazu. Sie können aber durchaus von Tinnitus begleitet werden. Ein nur wenige Sekunden anhaltendes Ohrgeräusch ist harmlos. Dagegen kann ein Stunden und Tage oder immer wieder auftretender Tinnitus eine erhebliche Beeinträchtigung der Lebensqualität zur Folge haben. 

Im Gegensatz dazu ist der Hörsturz eine akut auftretende, meßbare Hörminderung, die häufig mit Tinnitus vergesellschaftet ist.


Tinnitus ist ein Symptom und keine Krankheit. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Ursachen der Entstehung festzustellen, um sie mit einer geeigneten Therapie behandeln zu können. 


Mögliche Ursachen von Tinnitus:

  • Lärm
  • Primäre Hörbeeinträchtigungen, auch bei Hörsturz
  • Durchblutungsstörungen
  • Erkrankungen von Ohr und Hörnerv
  • Schäden an der Halswirbelsäule oder Kiefergelenk
  • Körperliche oder seelische Überforderung

Aber: Es liegt in der Regel  keine schwerwiegende oder gar lebensbedrohliche Erkrankung zugrunde!


Je präziser die Diagnose der Ursachen  ausfällt, desto besser lässt sich Tinnitus therapieren! In der Mehrheit der Fälle können keine organischen Veränderungen nachgewiesen werden, 


Was kann bei auftretendem Tinnitus unternommen werden?

  • Bei Tinnitus mit einhergehendem Taubheitsgefühl: Sofort zum Hals-Nasen-Ohrenarzt
  • Bei neu aufgetretenen und anhaltenden Ohrgeräuschen: Zunächst ausruhen und den HNO-Arzt aufsuchen, wenn die Symptome nach einer Nacht noch vorhanden sind (frühzeitig therapiert kann der Tinnitus in 70% der Fälle wieder beseitigt werden!)
  •  Je länger der Tinnitus anhält, umso geringer ist die Chance, dass er wieder vollständig abklingt.


Chronischer Tinnitus

Für etwa die Hälfte der Betroffenen werden die Symptome nach einiger Zeit erträglich, bis sie schließlich nur wenig oder nicht mehr störend empfunden werden.

Dieser Zustand wird als kompensierter Tinnitus bezeichnet. Bis es soweit ist, braucht es viel Geduld oder professionelle Hilfe. 



Dekompensierter Tinnitus 

Diese Tinnitusform ist dagegen so quälend, dass die Symptome einer Krankheit gleichkommen, die durchaus auch Folgeerkrankungen nach sich ziehen kann. Die Betroffenen müssen lernen, das quälende Ohrgeräusch zu überhören.


Therapieversprechen, die mit vollständiger Beschwerdefreiheit von länger als 3 Monaten bestehendem Tinnitus locken, sind nach aktuellem Kenntnisstand aus fachärztlicher Sicht eher als unseriös zu bezeichnen. 


Aufklärende Informationen über das Phänomen Tinnitus und seine Harmlosigkeit sind ebenso wichtig wie eine Anleitung zum richtigen Umgang mit sich selbst. Wir nennen das "Tinnitus-Counseling". Daneben steht Ihnen auch die Deutsche Tinnitus-Liga mit Rat und Tat zur Seite. 


Therapiemöglichkeiten:

  • Lebensführung und Entspannungstechniken
  • Medikamentös (in der Regel nur in der Akutphase oder bei akuter Dekompensation)
  • Physiotherapeutisch/physikalisch
  • Psychotherapeutisch
  • Apparativ (überwiegend in Verbindung mit psychotherapeutischen Maßnahmen)
  • Naturheilkundlich (Akupunktur, Neuraltherapie, Orthomolekulartherapie, Schröpfen...)


Mitunter kann auch ein Klinikaufenthalt notwendig werden. Allein in Deutschland gibt es eine große Anzahl sehr guter Tinnitus-Kliniken, die alle auf psychosomatisch orientierter Basis arbeiten. Die Kostenbeteiligung der gesetzlichen Krankenkassen ist unterschiedlich. 


In unserer HNO-Praxis helfen wir Ihnen gerne, eine für Sie geeignete Therapie oder auch eine Tinnitus-Klinik zu finden!


Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Website der Deutschen Tinnitus-Liga.


Berühmtheiten mit Tinnitus:

  • Luther 
  • Rousseau
  • Goya
  • Van Gogh
  • Beethoven
  • Smetana


Diese Seite empfehlen:

Home  |  Anfahrt

© Copyright 2015 HNO-PRAXIS MÖNCKEBERGSTRASSE – Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity


Grafik "Content-unten / HNO Praxis Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity