Grafik "Content-oben / HNO Praxis Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity

PD Dr. Marcos Sánchez Hanke

FACHARZT FÜR HALS-NASEN-OHRENHEILKUNDE UND ALLERGOLOGIE  |  HNO-Praxis in HAMBURG-CITY

Headergrafik: Hamburg - HNO-PRAXIS MÖNCKEBERGSTRASSE – Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity

HNO-PRAXIS Mönckebergstraße – Ihr Hals-Nasen-Ohrenarzt im Zentrum der Hamburger Innenstadt/Hafencity

Sprache / Sprachstörungen

Kindliche Sprachstörungen 

  • Etwa 10% der Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren sind von Sprachstörungen betroffen.
  • Bei den betroffenen Kindern der entsprechenden Altersgruppe ist nicht selten die Sprachentwicklung verzögert. Oder es kommt zu Schwierigkeiten bei der Lautbildung, dem Erwerb von Grammatik, Wortschatz oder Schriftsprache. Auch kann es zu Redefluss-Störungen kommen, die eine "normale" Sprachentwicklung behindern (siehe Stottern).
  • Im Falle einer sich abzeichnenden Sprachstörung sollte die Therapie so früh wie möglich erfolgen, idealerweise schon im Kleinkindalter. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die zuvor genannten Störungen der Sprachentwicklung die schulische Laufbahn erheblich beeinträchtigen können.
  • Es ist unbedingt notwendig, mit Ihrem Kind einen Facharzt aufzusuchen, wenn für Sie der Eindruck entsteht, dass es im Verhältnis zu seiner Altersgruppe verspätet, undeutlich oder fehlerhaft spricht.
  • Wenn eine Störung festgestellt ist, sollten unverzüglich Hörtests und Sprech- und Sprachdiagnostik erfolgen.
  • Häufig zugrunde liegende Hörstörungen wie beispielsweise der harmlose Paukenerguss können meist mit einer entsprechenden Therapie sehr schnell behandelt werden.
  • Die sogenannte orofaziale Dysfunktion ist eine nicht selten bestehende Störung der MundmotorikFrühzeitig erkannt, kann sie erfolgreich therapiert werden. Dies geschieht häufig in Zusammenarbeit mit Eltern und verschiedenen medizinischen "Fachleuten".
  • In unserer HNO-Praxis sind wir gerne jederzeit bereit, mit Ihnen gemeinsam eine passende Förderung für Ihr Kind bei entsprechenden Therapeuten in der Umgebung zu finden.
  • In unserer HNO-Praxis können wir Privatversicherten meist kurzfristige Therapieplätze anbieten. Gesetzlich Versicherte können dagegen bedauerlicherweise nicht in unseren Räumlichkeiten therapiert werden. Unsere Logopädin (siehe "Das Team") besitzt hierfür keine Genehmigung.



Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter


  • Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter bringen eine erhebliche Beeinträchtigung für den Betroffenen und sein Umfeld mit sich.
  • Sie sind häufig eine Folge neurologischer Erkrankungen wie z. B. Schlaganfall oder Parkinson.
  • Einige Sprech- und Sprachstörungen wie beispielsweise das Stottern, bestehen manchmal schon seit der Kindheit
  • und können von einem gestörten Sprechtempo bis zur Sprachlosigkeit reichen.
  • Sprech- und Sprachstörungen im Erwachsenenalter sind durch entsprechende Therapiemaßnahmen fast immer positiv beeinflussbar.
  • Daher sollten sie auf keinen Fall "verschwiegen" werden!


Diese Seite empfehlen:

Home  |  Anfahrt

© Copyright 2015 HNO-PRAXIS MÖNCKEBERGSTRASSE – Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity


Grafik "Content-unten / HNO Praxis Hamburg-Zentrum, Innenstadt / Hafencity